2013/3: Modellbau

Ich habe noch keine exakte Vorstellung davon, wie die Wohnkabine gebaut werden soll. Im Moment kreisen mir zwar viele Ideen durch den Kopf, die Pläne entstehen aber nur nebenbei. Der Fokus liegt noch auf der Aufbereitung des Fahrgestells. Ein paar Ideen zu Statik und Verbindungstechnik brachte ich als Skizze zu Papier, sie sind aber nicht maßstabsgetreu. Um ein Gefühl für die Dimension und Materialstärke der Konstruktion zu bekommen, begannen wir ein Balsaholzmodell im Maßstab 1:10. Der Modellbau schreitet langsam voran: Hilfsrahmen (Federlagerung), Bodenplatte, Decke und Stirnwand sind fertig.



Kommentare: 0